Supply Chain Blog

Posts by

Stina Berghaus

Mensch vor Coils im Lager. Bildquelle: Salzgitter AG

Stichproben­inventur in der Stahlproduk­tion: Wie Salzgitter Flachstahl den Inventur­aufwand deutlich minimiert hat

Über 4 Mio. Tonnen Rohstahl pro Jahr: Salzgitter Flachstahl erzeugt als größte Stahltochter in der Salzgitter Gruppe in einem integrierten Hüttenwerk Warmbreitband, Bandstahl, Bandblech, Kaltfeinblech und oberflächenveredelte Produkte. Bis 2012 führte das Unternehmen für seine fertigen und unfertigen Erzeugnisse Vollinventuren durch – ein unvorstellbarer Aufwand und eine große Herausforderung, zumal das Hüttenwerk an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr produziert. 2012 ersetzte Salzgitter Flachstahl die Vollinventur durch das Stichprobeninventursystem REMIRA STATCONTROL – mit großem Erfolg.

Stina Berghaus am Mittwoch, 7. Juli 2021
Mehr erfahren
Spectacular urban skyline with colourful city illuminations. Aerial view on highways and skyscrapers of Dubai, United Arab Emirates.

REMIRA Umfrage: So tauschen Unternehmen ihre Lieferinformationen aus

Von zentraler Bedeutung für ein erfolgreiches Supply Chain Management ist die Kommunikation aller relevanten Informationen zwischen Unternehmen und deren Lieferanten. Aber wie sieht der Austausch von Lieferinformationen heute aus? Diese Frage hat REMIRA im Rahmen der Conference Days des HUSS-Verlags rund 150 Einkäufern aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie aus großen Industrie- und Handelskonzernen gestellt.

Stina Berghaus am Mittwoch, 23. Juni 2021
Mehr erfahren
PETER HAHN Gebäude in Winterbach

PETER HAHN setzt auf Sales & Operations Planning mit REMIRA TIA A3

Um neue Kollektionen zukünftig präziser planen und prognostizieren zu können, hat sich die PETER HAHN GmbH für den Einsatz des S&OP-Tool TIA A3 der REMIRA entschieden. Dieses Tool stellt die Basis für eine integrierte “Sales and Operations Planning”-Strategie sicher und generiert neuen Nutzen für das Unternehmen, das seit über 50 Jahren bekannt für hochwertige Mode ist. TIA A3 sorgt von der Aktions- und Absatzplanung über Forecasts bis hin zur Disposition für integrierte und optimierte Beschaffungsprozesse bei dem europaweit agierenden Multichannel-Unternehmen.

Stina Berghaus am Mittwoch, 16. Juni 2021
Mehr erfahren
Mock Up weltweite Vernetzung in der Supply Chain

Neue EU-Richtlinie gegen „unfair trade practice“ – was Unternehmen jetzt beachten müssen

Einseitige Vertragsänderungen und kurzfristige Stornierungen der Ware stellen insbesondere kleine und mittelgroße Lieferanten vor existenzielle Herausforderungen. Das ist insbesondere in der Lebensmittelbranche ein Problem: Besonders während der COVID-19-Pandemie wurden unlautere Handelspraktiken in Kombination mit einer stockenden Produktion für viele Erzeuger zu einem schwerwiegenden Problem. Die Europäische Union will dem nun entgegensteuern und die kleineren Lieferanten bis 2022 mit einer neuen Richtlinie deutlich stärker schützen. Aber was müssen Unternehmen machen, um die Anforderungen der neuen EU-Richtlinie (unfair trade practices directive) zu erfüllen? Diese Frage beantworten wir in diesem Blogbeitrag. Gleichzeitig zeigen wir Ihnen auf, welche Chancen und Möglichkeiten die angepasste Verordnung bringt und wie auch Händlern davon profitieren können.

Stina Berghaus am Dienstag, 15. Juni 2021
Mehr erfahren
REMIRA Gebäude mit Mock Up der Logos REMIRA und Outperform

REMIRA übernimmt niederländischen SCM-Anbieter Outperform

REMIRA bleibt seinem strategischen Expansionskurs treu: Eine Woche nach dem Kauf der Nicando Software GmbH übernimmt das Unternehmen auch den niederländischen Supply-Chain-Spezialisten Outperform. Mit der Akquisition und Integration der cloudbasierten Lösung für das Sales & Operations Planning stärkt REMIRA seine Position auf dem internationalen Markt. Gleichzeitig baut der Anbieter von Supply Chain Solutions für Produktion, Handel und Logistik damit seine Präsenz in Nordamerika aus.

Stina Berghaus am Mittwoch, 12. Mai 2021
Mehr erfahren

REMIRA Vorträge bei den Conference Days 2021

Vom 19.-30. April 2021 hat der HUSS-Verlag mit den Conference Days erstmals ein 100% digitales B2B Wissens- und Networking Event veranstaltet.  Als Supply Chain Spezialist hat REMIRA mit zwei Einzelveranstaltungen an den Conference Days mitgewirkt und den Teilnehmern einen Einblick in digitale Supply Chain Collaboration gegeben sowie über Wettbewerbsvorteile durch optimales Supply Chain Management informiert. 

Stina Berghaus am Dienstag, 4. Mai 2021
Mehr erfahren
Mock Up REMIRA Gebäude mit REMIRA und Nicando Logo

REMIRA übernimmt Berliner Supply-Chain-Spezialisten Nicando

REMIRA setzt ihren Wachstumskurs fort und übernimmt die Nicando Software GmbH. Die von Nicando entwickelte abbino Supply Chain Collaboration Plattform wird mit ihren Funktionalitäten den Umfang der REMIRA-eigenen SaaS-Lösung LIEFERANTENPORTAL.DE ergänzen. So profitieren Anwender von den Vorteilen beider Lösungswelten. Mit der Akquisition stärkt REMIRA seine Position als einer der führenden Anbieter von Supply Chain Solutions für Handel, Produktion und Logistik.

Stina Berghaus am Montag, 3. Mai 2021
Mehr erfahren
EDI Taste mit Finger darüber

Alternativen zur EDI-Anbindung

Eine EDI-Anbindung bringt zahlreiche Vorteile im täglichen Austausch mit Partnern und Lieferanten. Für viele kleine und mittelständische Unternehmen ist der Aufbau einer EDI-Infrastruktur jedoch mit einem zu hohen Aufwand verbunden. In unserem Blogbeitrag lernen Sie neben den Vorteilen und Grundlagen der klassischen EDI-Anbindung auch moderne Alternativen kennen. Damit können Sie sowohl Lieferanten mit als auch ohne EDI-Infrastruktur integrieren. Erfahren Sie, wie diese Lösungen funktionieren und welche zusätzlichen Vorteile sie Ihnen gegenüber der vollständigen EDI-Anbindung ermöglichen.

Stina Berghaus am Mittwoch, 28. April 2021
Mehr erfahren
Northwave Gebäude von außen

Northwave führt Sales & Operations Planning mit REMIRA TIA A3 ein

Die italienische Sportswear-Marke Northwave hat sich für das intelligente Sales & Operations Planning Tool REMIRA TIA A3 entschieden. Die Nachfrage- und Angebotsplanung in der Entwicklung und im Vertrieb hochwertiger Fahrrad- und Snowboardbekleidung soll mithilfe der KI-Softwarelösung zukünftig optimiert werden, um das Serviceniveau für die Kunden weiter zu erhöhen.

Stina Berghaus am Dienstag, 27. April 2021
Mehr erfahren
Mann arbeitet am Bildschirm

Bedarfsvorschau: LIEFERANTEN­PORTAL.DE fördert mit neuem Feature die Supply-Chain-Kollaboration

Für den Einkauf ist die vorausschauende Planung ein zentraler Erfolgsfaktor in der Zusammenarbeit mit Lieferanten. Eine große Herausforderung ist dabei die Transparenz im Austausch von Bedarfen und Preisen. Um diese zu fördern, hat REMIRA jetzt die SaaS-Lösung LIEFERANTENPORTAL.DE um die neue Funktion der Bedarfsvorschau erweitert. Die Echtzeitintegration von Bestellvorhersagen aus dem einkaufenden Unternehmen und die gleichzeitige Bereitstellung von Lieferantenkapazitäten verbessert die Zusammenarbeit in der Supply Chain entscheidend.

Stina Berghaus am Mittwoch, 14. April 2021
Mehr erfahren
Mock-Up REMIRA Whitepaper Lagerverwaltung für Logistikdienstleister

Praxis-Handbuch: Wie Logistik­dienstleister kom­plexe Prozesse einfach managen

Reine Transportabwicklung? Schnee von gestern. Über den Warentransport hinaus übernehmen Speditionen und Logistikdienstleister immer mehr Aufgaben im Bereich 3PL. Diese gesteigerten Anforderungen an die Lagerhaltung, Abrechnung, Kommunikation und den Versand werden bei zunehmender Kundenanzahl immer komplexer und lassen sich nur mit einer adäquaten IT-Infrastruktur kosteneffizient umsetzen. Es sind Lösungen gefragt, die eine schnelle Durchlaufzeit, minimale Fehlerquoten und eine optimale Anbindung aller Mandanten sicherstellen. Denn die Lager- und IT-Infrastruktur eines Kontraktlogistikers muss in der Lage sein, für jeden Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können. Doch wie finden Spediteure das für sie passende Lagerverwaltungssystem? In seinem neuen Handbuch gibt der Supply-Chain-Spezialist REMIRA dazu wichtige Hilfestellungen. So legen Unternehmen die grundlegende Basis für starke Wachstumsraten und eine permanent positive Geschäftsentwicklung.

Stina Berghaus am Donnerstag, 1. April 2021
Mehr erfahren
Co-Worker holding a presentation

Was ist Sales & Operations Planning?

Optimales Supply Chain Management ist eine große Herausforderung: Die Verantwortlichen müssen einen reibungslosen Ablauf in der Wertschöpfungskette eines Unternehmens sicherstellen, um schwerwiegende Folgen wie Auftragsrückstände, zu hohe Bestände oder Lieferuntreue zu vermeiden. Häufig erfolgt die Planung der Supply Chain isoliert, das Bestandsmanagement wird nicht optimal gesteuert und es kommt zu Abstimmungsschwierigkeiten zwischen allen Beteiligten. Ein Lösungsansatz hierfür ist das Sales and Operations Planning, eine ganzheitliche und vernetzte Unternehmensplanung mit dem Kundenbedarf als Ausgangspunkt.

Stina Berghaus am Dienstag, 16. März 2021
Mehr erfahren
Luftaufnahme BÄKO Standort in Lichtenstein

BÄKO Mitteldeutsch­land optimiert die Supply Chain für mehr Nachhaltigkeit

Die BÄKO Mitteldeutschland eG disponiert ab sofort die Belieferungen von mehr als 1.500 Bäckereien, Konditoreien und weiteren Kunden mit REMIRA LOGOMATE. Die KI-gestützte Software REMIRA LOGOMATE ersetzt ein internes Dispositionsmodul im ERP-System. Ein wichtiges Ziel des Großhändlers ist es, eine nachhaltige und effiziente Bestandsführung zu erreichen.

Stina Berghaus am Dienstag, 9. März 2021
Mehr erfahren
Firmengebäude Kruse Firmenverbund Neumünster

Kruse Firmenverbund setzt zukünftig auf REMIRA LOGOMATE

Die Herausforderungen in der Corona-Pandemie sind gerade für Unternehmen im Bereich der Hygiene- und Medizinprodukte extrem gestiegen. Eine optimale Disposition ist in diesen Zeiten essenziell für den Unternehmenserfolg. Doch schon bevor Covid-19 die Logistik im Griff hatte, war die Kruse Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG mit Hauptsitz in Neumünster, die Waren und Dienstleistungen aus dem Bereich Reinigung, Hygiene, Einweg- und Medicalprodukte vertreibt, auf der Suche nach einer Bestandsmanagementsoftware. Diese soll die bisherige manuelle Disposition automatisieren und gleichzeitig die Lieferfähigkeit verbessern.

Stina Berghaus am Donnerstag, 25. Februar 2021
Mehr erfahren