Supply Chain Blog

Beiträge über:

Allgemein

Das Bürogebäude der REMIRA in Dortmund wird im Rahmen von Orange your City orange angestrahlt.

PhoenixWERK unterstützt „Orange your City“

Leuchtzeichen gegen Gewalt an Frauen: Am 25. November erstrahlte das PhoenixWERK in einem satten Orangeton. Die beiden Hauptmieter Scheffler Helbich Architekten und REMIRA supply chain solutions hatten sich der Kampagne „Orange Your City“ in Dortmund angeschlossen, um auf die hohe Zahl der Gewalttaten an Frauen aufmerksam zu machen.

Stina Berghaus am Freitag, 26. November 2021
Mehr erfahren
REMIRA Orange Your City 2021 in Dortmund

Orange Your City: REMIRA setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Farbe bekennen: Am Donnerstag, den 25. November 2021, werden wieder zahlreiche Gebäude in Dortmund in einem satten Orangeton angestrahlt, darunter auch das PhoenixWERK, Hauptstandort der REMIRA. Der Hintergrund ist ernst: Die Zahlen der Gewalttaten gegen Frauen sind weiterhin auf hohem Niveau. Viele Unternehmen in Dortmund schließen sich der Aktion an, mit der ein Zeichen gegen psychische und physische Gewalt an Frauen gesetzt wird.

Stina Berghaus am Mittwoch, 24. November 2021
Mehr erfahren
Black Friday Illustration

Aktionsplanung für Black Friday: Tipps für Supply Chain Manager und Disponenten

Wenn es darum geht, die kaputte Spülmaschine zu ersetzen oder das Wohnzimmer mit modernen Möbeln auszustatten, besuchen viele sofort die Internetseite ihres Vertrauens, um nach günstigen Angeboten zu suchen. Ganz besonders lohnt sich das am Black Friday, wenn zahlreiche Händler und Online-Shops ein regelrechtes Schnäppchen-Feuerwerk zünden. Der Black Friday kommt ursprünglich aus den USA und soll den Anfang des Weihnachtsgeschäfts einläuten. Seit einigen Jahren ist er auch in Europa verbreitet und besonders im Internet gibt es an diesem letzten Freitag im November sowie am darauffolgenden „Cyber-Monday“ zahlreiche Angebote. Daher ist es kein Wunder, dass an diesem Tag viele Geschäfte den höchsten Umsatz des Jahres generieren.

Stina Berghaus am Montag, 22. November 2021
Mehr erfahren
Zwei Kollegen reden und lachen im Lager

Der Mittelstand und die Digitalisierung der Supply Chain

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in deutschen Unternehmen zwar beschleunigt, doch in den Supply Chains des Mittelstands gibt es noch deutlichen Nachholbedarf. Wenn es um die Digitalisierung der Supply Chain geht, hängen viele kleine und mittelständische Unternehmen laut einer aktuellen Studie des Digitalverbands Bitkom deutlich hinterher. Warum das so ist und worauf Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Lieferkette achten sollten, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Stina Berghaus am Freitag, 12. November 2021
Mehr erfahren
REMIRA Gebäude mit Mock Up der Logos REMIRA und Outperform

REMIRA übernimmt niederländischen SCM-Anbieter Outperform

REMIRA bleibt seinem strategischen Expansionskurs treu: Eine Woche nach dem Kauf der Nicando Software GmbH übernimmt das Unternehmen auch den niederländischen Supply-Chain-Spezialisten Outperform. Mit der Akquisition und Integration der cloudbasierten Lösung für das Sales & Operations Planning stärkt REMIRA seine Position auf dem internationalen Markt. Gleichzeitig baut der Anbieter von Supply Chain Solutions für Produktion, Handel und Logistik damit seine Präsenz in Nordamerika aus.

Stina Berghaus am Mittwoch, 12. Mai 2021
Mehr erfahren

Online-Beratung mit REMIRA Experten

Auch in diesem Jahr können die LogiMAT in Stuttgart und andere wichtige Logistikmessen aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Damit sinken auch die Möglichkeiten, sich mit Fachleuten und Interessierten aus der Branche auszutauschen und sich neuen Input zu holen. Wir möchten Ihnen daher eine Online-Plattform bieten, um sich persönlich, digital und übergreifend Anregungen für Ihre Supply Chain einzuholen.

Stina Berghaus am Dienstag, 23. Februar 2021
Mehr erfahren
REMIRA PM STATCONTROL Whitepaper Mock Up

Neues Whitepaper: Einfach Inventur – Der Inventur­­leitfaden

Die Monate um den Jahreswechsel stehen immer im Zeichen der Inventur. Insbesondere in der Zeit der Corona-Pandemie ist die Inventurorganisation komplex: Viele Unternehmen haben noch größere Herausforderungen zu meistern als ohnehin bereits üblich – sei es bei der Koordination des Personaleinsatzes, der Organisation von Hygienemaßnahmen oder der gleichzeitigen Sicherstellung des reibungslosen Betriebs während der Inventur.

Stina Berghaus am Donnerstag, 28. Januar 2021
Mehr erfahren
REMIRA Gebäude in Dortmund mit Logo

REMIRA erwartet positive Entwicklung am Markt für Supply Chain Solutions

Der Supply-Chain-Solutions-Experte REMIRA zieht eine positive Bilanz für 2020 – und nennt auch mehrere Gründe dafür: Das Jahr habe eindrucksvoll gezeigt, dass stabile Lieferketten und Transparenz in der Supply Chain für Unternehmen elementare Erfolgsfaktoren sind. Der Druck auf die Lieferketten hat sich weiter erhöht und die Digitalisierung wird vielerorts weiter vorangetrieben. Insbesondere in Krisenzeiten verschaffen sich viele Anwender dadurch Vorteile im Wettbewerb. REMIRA konnte damit 2020 den Erfolg weiter ausbauen. Neue Kunden und die Erschließung von neuen Märkten führten zu einem deutlichen Wachstum.

Stina Berghaus am Dienstag, 15. Dezember 2020
Mehr erfahren
Lieferengpass aus China

Corona: 7 Tipps gegen Lieferengpässe im Asienhandel

Die Auswirkungen des Coronavirus auf Logistik und globale Lieferketten sind enorm. Gerade bei Lieferungen aus Asien kommt es derzeit zu Kapazitätsengpässen, denn die Nachfrage ist dort extrem hoch und die Produktionskapazitäten sind hoffnungslos überlastet. Derzeit scheint es schier unmöglich, Verschiffungen noch vor dem Chinese New Year zu bestellen, denn es fehlt an Frachtkapazitäten im Container-Bereich. Wie können Unternehmen dem entgegenwirken? Und welche Rolle spielen Digitalisierung und Transparenz in den globalen Lieferketten?

Stina Berghaus am Dienstag, 17. November 2020
Mehr erfahren

REMIRA gibt Neuausrichtung ihrer Produkt- und Markenstrategie bekannt

Nach der erfolgreichen Integration ihrer Zukäufe treibt REMIRA die Neuausrichtung ihrer Produkt- und Markenstrategie weiter voran. Das Unternehmen vereint künftig seine Marken unter einem Dach. Die Vorarbeit dazu ist bereits geleistet: REMIRA hat die mit künstlicher Intelligenz ausgestatteten Softwarelösungen zu einem Gesamtpaket vernetzt, das die komplette Wertschöpfungskette abdeckt. Ziel ist es, mit den Supply Chain Solutions den technologischen Fortschritt zu fördern und so nachhaltig den wirtschaftlichen Erfolg der Kunden zu steigern. 

Stina Berghaus am Freitag, 16. Oktober 2020
Mehr erfahren

Neuer REMIRA-Connector standardisiert die Anbindung an SAP

Mit einem neuen Connector standardisiert REMIRA die Anbindung ihrer Supply Chain Solutions an die Systemwelt von SAP. Anwender profitieren mit der Plug-and-play-Lösung von einer einfachen und schnellen Integration. Externe Dienstleister werden zur Installation nicht mehr benötigt. So lassen sich mit dem neuen SAP-Connector jetzt auch hochintegrative Aufgabenstellungen noch wirtschaftlicher realisieren. Die Software-Lösungen von REMIRA tragen in Handels- und Industrieunternehmen aller Branchen dazu bei, den technologischen Fortschritt innerhalb der Wertschöpfungskette voranzutreiben.

Stina Berghaus am Freitag, 9. Oktober 2020
Mehr erfahren
REMIRA Gebäude in Dortmund

REMIRA bezieht neuen Bürokomplex in Dortmund

Back to the roots: Die REMIRA GmbH ist an ihren Gründungsstandort Dortmund zurückgekehrt. Der Spezialist für intelligente IT-Lösungen zur Optimierung der Supply Chain hat einen neuen Bürokomplex am Phoenix West bezogen. Mit dem Umzug in die hochmodernen Räumlichkeiten hat REMIRA die Voraussetzungen geschaffen, um seine Kunden weiterhin umfassend zu betreuen und der sich weiter positiv entwickelnden Auftragslage gerecht zu werden.

Stina Berghaus am Donnerstag, 30. Juli 2020
Mehr erfahren

Wechsel an der Spitze der REMIRA Group

Stabübergabe bei der REMIRA Group: Die auf KI Supply Chain Solutions spezialisierte Unternehmensgruppe hat Stephan Unser zum neuen CEO berufen. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Thomas Sindermann verlässt das Unternehmen nach elf Jahren. Er steht REMIRA mit seiner Erfahrung und Expertise weiterhin beratend zur Seite.

Stina Berghaus am Montag, 20. Juli 2020
Mehr erfahren