Software für Kollektions- und Sortimentsplanung

Der gesamte Prozess der Kollektionsentwicklung hin bis hin zum Verkauf ist umfangreich und umfasst viele Abteilungen. Spezielle Softwarelösungen können die Kommunikation und die Entscheidungsfindung vereinfachen und die Time-to-Market deutlich verkürzen. Eine kürzere Time-to-Market ist nur ein Vorteil digitaler Sortimentsplanung für Unternehmen im Bereich Mode. Auch ein höherer Umsatz, eine frühe Erkennung von Gewinnern und Verlierern im Portfolio sowie die Reduktion von Abschreibungen führen zu Wettbewerbsvorteilen.

Besondere Anforderungen in der Fashion-Branche

Der Erfolg eines Modeunternehmens hängt im Großen und Ganzen davon ab, wie und ob die Marke bei den Verbrauchern ankommt. Umso wichtiger ist es, seine Zielgruppe zu kennen und daraus auf mögliche Absatzzahlen zu schließen. Neue Kollektionsware soll sich möglichst schnell und gut verkaufen - ohne, dass viele Restposten übrig bleiben oder zu wenig Ware verfügbar ist. Die nächste Kollektion liegt meist schon bereit. 

Um den Marktanteil, den Umsatz und den Gewinn zu steigern, müssen Modeunternehmen kreativ sein: Regelmäßig gilt es, neue und vor allem erfolgreiche Kollektionen zu entwickeln und Trends einfließen zu lassen. Die Visualisierung von Produktskizzen, die Dokumentation des Feedbacks und das Ergänzen zusätzlichen Inputs lassen sich in der heutigen Zeit nur noch schwer händisch oder mit Excel-Tabellen abbilden. Vor allem ist es nicht mehr zeitgemäß und darüber hinaus auf dem Weg zu einer schnellen und vor allen Dingen auch erfolgreichen Kollektion nicht zielführend.

Die Abstimmungen, Bewertungen und Erfolgsprognosen eines Produktportfolios sind aufwendig und verlangsamen die Zeit bis zum  Verkaufsstart erheblich. Prototypen müssen besprochen, Bestellmengen festgelegt und der Vertrieb über neue Produkte informiert werden. Insbesondere bei Neuentwicklungen in der Mode ist die Einschätzung des Produkterfolgs mit hohem Kommunikationsaufwand und Unsicherheit verbunden, Chancen und Potenziale werden oft zu spät oder gar nicht erkannt.

Chancen der Digitalisierung im Bereich Fashion

Die überwiegende Mehrheit der Fashion-Unternehmen arbeitet noch immer hemdsärmelig mit Papier und Excel-Tabellen. Kommuniziert wird vornehmlich per E-Mail. Das kostet Zeit, Geld und ist zudem noch fehleranfällig und veraltet. Durch die heutigen digitalen Möglichkeiten lassen sich Kollektionen schneller und besser beurteilen.  Mit einer Softwarelösung zur Bewertung, Diskussion und Abstimmung Ihres Sortiments oder Ihrer Kollektion bringen Sie alle beteiligten Akteure in Ihrem Unternehmen zusammen und schaffen belastbare Daten, die Sie als Basis für Ihre Entscheidungsfindung nutzen können. So können Sie auf Basis dieser Informationen sowohl im Design-, Einkaufs- als Vertriebsprozesse nutzen. Durch diese frühzeitige Kollektions- und Sortimentsplanung können Kollektionen gestärkt, Lücken identifiziert und Margen- und Preispunkte gesichert und immer die aktuellsten Informationen zur Kollektion in Echtzeit bereitgestellt werden. Dies beeinflusst schlussendlich die Time-to-Market und hilft Ihrem Unternehmen so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein.

Kollektions­bewertung via iPad

Unsere Software ist speziell für den Fashion-Bereich konzipiert. Sie unterstützt Unternehmen optimal in der Kollektions- und Sortimentsplanung. Als iPad-App ermöglicht sie kommerziellen und kreativen Teams, Kollektionen oder Konzepte schnell und einfach online zu bewerten. Die Ergebnisse werden sofort in einen aussagekräftigen Standardbericht verarbeitet, der es dem Management ermöglicht, über die Anzahl der Artikel zu entscheiden, die den Märkten angeboten werden sollen, Muster von Verkäufern zu kaufen oder Prognosen oder Vorkäufe für Fabriken zu erstellen. 

Unsere Lösung sorgt für eine schnelle und interaktive Kommunikation und ermöglicht Feedback pro Entwurf oder Konzept eines Artikels auf der ganzen Welt. Die Erfassungsdaten können aus einer Standard-Excel-Tabelle in eine sichere Cloud-Umgebung hochgeladen werden, so dass keine komplexe Schnittstelle mit PDM oder ERP erforderlich ist. 
REMIRA Mode Store Kollektionsplanung

Hohe Sicherheit in der Cloud

Idealerweise wird eine solche Software als Cloud-Lösung angebunden. Auch bei unserer Software sind dank der Cloudfunktionalität keine aufwendigen Integrationen notwendig. Unabhängig von Ihren benutzten Programmen und Softwaretools können Sie unser Tool ganz einfach über ein iPad® herunterladen und direkt nutzen. Die App zeichnet sich durch eine einfache und intuitive Bedienung aus und ist jederzeit und überall on- und offline nutzbar.

Unterstützung für Kollektionen und Sortimente 

Während des gesamten Prozesses der Kollektionsentwicklung und des Verkaufsprozesses bewerten Modeunternehmen das Angebot für ihre Märkte, Kunden und Geschäfte. Der Zweck der Bewertung besteht darin, die Kollektion zu stärken, Lücken zu identifizieren und, was ebenso wichtig ist, Margen- und Preispunkte zu sichern. Im Falle von Einzelhandelsunternehmen können Geschäftsleiter oder regionale Einzelhandelsteams die neuesten lokalen Anforderungen zur Optimierung der Sortimente an die Geschäfte weitergeben.

Zu verschiedenen Zeitpunkten während des Entwurfs- und Musterprozesses ist ein Feedback erforderlich, um sicherzustellen, dass die Entwicklungen in die richtige Richtung gehen. Unsere Softwarelösung unterstützt diesen Evaluierungs- und internen Kommunikationsprozess auf strukturierte und interaktive Weise und ermöglicht es kommerziellen und kreativen Teams, Kollektionen oder Konzepte schnell und modisch zu bewerten. Sie erhalten zudem sofortige "Stärken-Schwächen"-Berichte und Visualisierung von Risiken und können Ihre Kollektion in entscheidenden Phasen des Design- und Musterprozesses optimieren.

Wie funktioniert eine Software für Assortment Planning?

Die Fashion Software kann einfach aus dem App-Store heruntergeladen werden und ist sofort einsatzbereit. In unserer Lösung können Sie ganz einfach online evaluieren. Dies ermöglicht allen Beteiligten, die Entwicklung der geplanten Produkte von vornherein mitzuverfolgen und zu beeinflussen. So können Verkäufer, Produktions- und Sales-Managern die Sortimente bewerten und alle Informationen über eine gesicherte Cloud-Lösung für Arbeitsgruppen weltweit freigeben.

Wie Sie von einer solchen Softwarelösung profitieren

  • Deutlich verkürzte Time-to-Market und Produktentwicklung
  • Weltweite Zusammenarbeit der Teams durch Cloud-Technologie
  • Frühzeitiges Erkennen von Gewinner- und Verlierer-Produkten
  • Vereinfachte Kommunikation im Bewertungsprozess mit allen Beteiligten
  • Höherer Umsatz durch verbesserte Forecasts
  • Einfache Gewinnung wertvoller Marktkenntnisse von in- und extern
  • Reduktion von Abschreibungen, Verderb und Überbeständen
  • Zentralisierte Dokumentation der Bewertungen
  • Keine Investitionen in Hardware oder IT-Ressourcen notwendig

Wichtige Funktionen einer Software für Kollektions- und Sortimentsplanung

  • Schnelle und interaktive Bewertung
  • Einfaches und qualitatives Reporting
  • Zentrale Speicherung aller Daten
  • Dynamische Clusteransicht für schnelle Auswertung
  • Hohe Datensicherheit für sensible Designs- und Entwürfe
REMIRA Kollektions und Sortimentsplanung

Sie suchen eine Lösung für einen optimalen Bewertungsprozess Ihrer Kollektionsentwicklung?

Wir bieten Ihnen als Fashion-Unternehmen eine spezielle Software. Mit der App können Sie Kollektionen und Sortimente online bewerten, Stärken und Schwächen identifizieren und Ihr Portfolio optimieren.