LOGOMATE bei Viega

Viega: Mehr Kundennähe und höherer Servicegrad dank VMI

Mit LOGOMATE optimiert der Installationsspezialist Viega seine Beziehungen zum Großhandel. Produktions- und Absatzplanung sind durch Vendor Managed Inventory (VMI) intelligent vernetzt. LOGOMATE optimiert so die gesamte Lieferkette. Viega erhält Zugriff auf die Lagerbestands- und Nachfragedaten von Köbig und übernimmt für ihn das Bestandsmanagement. Auf dieser Basis kann Viega entsprechend die Verfügbarkeit der Viega Produkte bei Köbig erhöhen.

Viega

Unter stetem Ausbau des Kerngeschäfts Installationstechnik ist die mehr als 100 Jahre alte Viega GmbH & Co. KG in Attendorn vom mittelständischen Familienunternehmen zum international agierenden Konzern gewachsen. Der heutige Weltmarktführer in der Presstechnik beschäftigt an sechs Standorten rund 3.000 Mitarbeiter. Die Viega Systemwelt umfasst etwa 16.000 Produkte von der Gebäudetechnik über Industrieanlagen bis zu Versorgungswirtschaft und Schiffsbau. Die Logistik von Viega ist bis in kleinste Einheiten effizient aufgebaut. Was immer die Kunden bestellen – in wenigen Stunden stehen die Pakete zur Auslieferung in mehr als 75 Länder bereit.

Zur Viega Website

Herstellergesteuertes Bestandsmanagement

Wie Hersteller und Händler in der Supply Chain zum gegenseitigen Nutzen besser zusammenarbeiten können, zeigt die Kooperation zwischen dem Installationsspezialisten Viega und dem regionalen Fachgroßhändler Köbig. Viega erhält Zugriff auf die Lagerbestands- und Nachfragedaten von Köbig und übernimmt für ihn das Bestandsmanagement. Auf dieser Basis kann Viega entsprechend die Verfügbarkeit der Viega Produkte bei Köbig erhöhen.

Diplom-Informatiker Rudolf Kaiser, E-Business Coordinator bei Viega nennt, die wichtigsten Zielsetzungen bei der Umsetzung des Projektes:

"Wir wollten den VMI-Prozess zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden abbilden und gemeinsam Effizienzpotenziale erschließen. Das dafür notwendige Werkzeug sollte möglichst wenig Aufwand bei höchster Flexibilität leisten. Das haben wir mit REMIRA LOGOMATE geschafft."

Die Ausgangssituation

Die Viega GmbH & Co. KG ist ein international operierendes Unternehmen im Bereich Sanitär- und Heizungstechnik. Das Sortiment umfasst rund 17.000 Produkte. Viega setzt seit vielen Jahren verstärkt auf VMI, so beispielsweise auch zur optimalen Lagerdisposition bei seinem Fachgroßhändler Köbig. Das Sortiment des Mainzer Traditionsunternehmens umfasst Produkte aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Sanieren und Renovieren. Köbig verfügt über eine Ausstellungsfläche von 4.000 m².

Um die Disposition nicht nur auf der Herstellerseite, sondern auch beim Kunden zu perfektionieren, nahm Viega das herstellergesteuerte Bestandsmanagement (VMI) ins Visier. Hierbei kam REMIRA LOGOMATE VMI ins Spiel. Die flexible Lösung für die computergesteuerte Disposition optimiert die komplexe Lieferkette vom Erzeuger über den Großhändler bis zum Fachkunden. LOGOMATE VMI ermöglicht es Viega, wöchentlichen VMI-Bestellungen optimal der Bedarfssituation beim Großhandel anzupassen und die passenden Mengen für einen effizienten Wareneingang zu liefern. 

Direkter Draht zum Hersteller

Normalerweise erhält LOGOMATE VMI über eine EDI-Schnittstelle täglich Lagerbestandsinformationen aus den Logistik-Systemen des Großhandels Im Fall von Viega und Köbig war es aber noch einfacher: Da auch Köbig LOGOMATE-Nutzer ist, konnten beide Systeme direkt verbunden werden. So gab es für Köbig die direkte Vernetzung zu einem seiner größten Lieferanten, unabhängig vom eigenen Warenwirtschaftssystem. Dank der unmittelbaren Verbindung der beiden LOGOMATE-Systeme stellt Köbig dem Lieferanten Viega alle relevanten Informationen für ein optimales Bestandsmanagement zur Verfügung. Dazu gehören z.B. aktuelle Bestände, offene Verkäufe und Reservierungen. Auf Basis dieser Daten kann der Lieferant, unter Berücksichtigung der eigenen Bestandssituation, mit Hilfe des VMI-Systems genau die wöchentlich benötigten Mengen berechnen, damit dem Großhandel optimale Verfügbarkeit der Viega-Produkte zu gewährleisten.

Weiterentwicklung und Ergebnis

Viega nutzt VMI seit über 20 Jahren. Die Verzahnung der LOGOMATE-Systeme von Viega und Köbig sorgt für eine exakte Warendisposition und schnellere Abwicklung des gesamten Wareneingangs und Einlagerung beim Großhandel. So werden beispielsweise Informationen über die genauen Lagerplätze der Viega-Artikel im Köbig-Lager ausgetauscht. Im Ergebnis entsprechen die Waren auf den Paletten nun der Reihenfolge und Beschriftung der Lagerplätze. Den größten Vorteil nach Einführung von VMI sieht Viega in dem optimierten Bestandsmanagement – die richtige Ware, zur richtigen Zeit, in der richtigen Menge am richtigen Lager des Kunden und dadurch mehr Umsatz. Im Gegenzug profitieren Kunden, wie Köbig, von einer hohen Versorgungssicherheit und verkürzten Einlagerungszeiten und dadurch kann die Ware schneller wieder verkauft werden. Viega berichtet von einer Reduzierung der Out-of-Stock-Situationen ihrer Kunden um rund 15% nach Einführung von VMI und einer Senkung des Lagerbestands um bis zu 10%.

Facts

  • Über 17 000 verschiedene Artikel weltweit
  • Nutzt LOGOMATE VMI seit über 20 Jahren
  • Über 250 Kunden mit VMI angebunden in 8 Ländern
  • Mehr Kundenzufriedenheit und Geschäft und höherer Servicegrad dank VMI  

Sie wollen mehr erfahren?

Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose Produkt-Demo unserer Bestandsmanagement Lösung REMIRA LOGOMATE an!

Jetzt zur Web-Session anmelden!