Kostenloses Whitepaper: Integriertes Sales & Operations Planning

1 Minuten Lesezeit

Ob Großhandel, Einzelhandel oder E-Commerce – auf der Marktnachfrage-Seite steigt die Komplexität. Die Vielzahl von Kanälen erschwert die standardisierte Erfassung der Kundennachfrage. Gleichzeitig wächst die Vielfalt des Angebots. Die Wirtschaft befindet sich aktuell in einem tiefgreifenden Strukturwandel. Unternehmen sollten diesen Herausforderungen mit einem ganzheitlichen und abteilungsübergreifenden Planungsprozess begegnen. Das ist die Kernbotschaft eines neuen Leitfadens der Supply-Chain-Solutions-Experten von REMIRA. Doch wie gelingt der Wandel von der isolierten Absatzplanung zum integrierten Sales & Operations Planning? 

Eine hohe Lieferfähigkeit, kurze Lieferzeiten und Pünktlichkeit – und das bei einem immer breiter werdenden Produktangebot. Um auf einem hart umkämpften Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen ihre gesamte Planung optimieren. Was soll produziert werden und in welcher Menge? Und sind der aktuelle Lagerbestand sowie die Kapazitäten in der Produktion und in der Logistik dafür überhaupt ausreichend? „Wer diese Fragen künftig richtig beantworten will, muss den Kundenbedarf und die daraus resultierende Nachfrage konsequent in den Mittelpunkt seiner Angebots- und Absatzplanung stellen“, sagt Karl Forster, S&OP-Specialist bei REMIRA. „Nur wer die Kundennachfrage kennt, kann im Spannungsfeld zwischen Vertrieb, Produktmanagement, Beschaffung, Produktion und Logistik Maßnahmen implementieren, um das betriebliche Angebot mit der Nachfrage in Einklang zu bringen.“

In vielen Unternehmen gibt es für die unterschiedlichen Bereiche noch immer Insellösungen, die nicht miteinander vernetzt sind. Das Sales & Operations Planning ist in diesem Zusammenhang einer der wichtigsten Lösungsansätze. Der Managementprozess vernetzt die verschiedenen Unternehmensbereiche mit ihren einzelnen Plänen in einer Softwarelösung miteinander. So entsteht ein abteilungsübergreifender Prozess, der die vielen Einzelaktivitäten transparent verbindet. Führungskräfte erhalten eine valide Datenbasis, auf deren Grundlage schnell und zuverlässig Entscheidungen getroffen werden können.

In einem neuen Praxis-Ratgeber stellt REMIRA Grundlagen sowie Tipps und Tricks vor, wie die Einführung eines funktionierenden Sales & Operations Planning gelingt. Leserinnen und Leser erfahren darüber hinaus, wie eine Software sie bei der Integration des S&OP-Denkansatzes sowie bei der Durchführung des Prozesses unterstützt.

Interessierte können sich den kostenlosen Praxis-Ratgeber ab sofort unter https://www.remira.com/de/whitepaper-sales-and-operations-planning herunterladen.